Abschiedsplaner Magazin


Diamantbestattung - alternative Bestattungsart oder Humbug

Bestattungsarten

Verstorbenenasche zum Diamanten formen? Die Diamantbestattung macht es möglich! Hierbei wird ein Teil der durch eine Einäscherung entstehenden Totenasche für die Herstellung eines synthetischen Diamanten verwendet. Der verbleibende Großteil der Asche wird in einem Urnengrab oder auf See beigesetzt.

Die Beerdigung - Totgesagte leben länger!

Bestattungsarten

Seit Jahren ist der Anteil der Beerdigungen in Deutschland rückläufig. Lag der Anteil der sogenannten Erdbestattungen vor zehn Jahren noch bei ca. 36%, entscheiden sich heutzutage weniger als ein Viertel der Menschen in Deutschland für diese Bestattungsart. Stirbt die klassische Beerdigung somit einen langsamen Tod?

Diese Unterlagen brauchen Sie im Sterbefall

Bestattung

Der Tod einer Person bringt ZWINGENDE Bürokratie mit sich! Erhalte einen Überblick zu notwendigen Dokumenten und Urkunden! Informiere dich hier…

Kinderbestattung - Die kleinsten Särge sind die schwersten

Abschied gestalten

Ein Jahrzehnt nach dem viel zu frĂĽhen Abschied von Adrian steht seine Mutter Isabel an seinem Grab im Bestattungswald Deister. "Auch wenn ich Adrian nur kurz in meine Arme schlieĂźen konnte, ist er und die Erinnerung an ihn ein elementarer Teil von mir und meinem Leben." , berichtet seine Mutter sichtlich gerĂĽhrt.

GĂĽnstige Bestattung - Wie Sie eine wĂĽrdevolle Bestattung ausrichten ohne zum Tratsch der Nachbarn zu werden!

Bestattungsarten

Der Trend zur günstigen Bestattung ist eindeutig. Die klassische Erdbestattung ist immer seltener auf deutschen Friedhöfen. Die stille Beisetzung hingegen erfreut sich, wie alternative Bestattungsarten, wachsender Beliebtheit.

Baumbestattung - Die letzte Ruhe in der Natur

Bestattungsarten

Ökologische Aspekte, Kostenvorteile gegenüber Friedhöfen oder die nicht notwendige Grabpflege - viele Gründe sprechen für die Beisetzung unter einem Baum. War die Baumbestattung Anfang der 2000 Jahre eher noch eine Nische für naturverbundene Menschen, liegt der Wunsch nach einer letzten Ruhestätte im Wurzelwerk eines Baums deutschlandweit mit 19 %* inzwischen auf Platz zwei der bevorzugten Bestattungsarten.

Seebestattung - Die letzte Reise auf das Meer

Bestattungsarten

Heutzutage handelt es sich bei einer Seebestattung um die Übergabe der sich in einer speziellen Seeurne befindenden Asche des Verstorbenen an das Meer. Schätzungsweise bis zu 18 000 Personen entscheiden sich jährlich für diese Bestattungsart, die auf der heimischen Ost- oder Nordsee, aber auch im spanischen Mittelmeer oder fernen Lagunen der Südsee zelebriert werden kann.

Diese Seite mit Freund:innen teilen:

Du hast einen Notfall? 🚨 Ruf uns an 📲 +49 177 8795217 oder informiere dich HIER →

Copyright © AbschiedsPlaner 2023

Vorsorgeplaner Fairness